PD Dr. med. Dr. phil. Thomas Hügle wechselt in die Schmerzklinik Basel

Die Schmerzklinik Basel gibt heute den Wechsel von PD Dr. med. Dr. phil. Thomas Hügle per 1. September 2015 bekannt.

Der erfahrene Rheumatologe und Leitende Forscher am Universitätsspital Basel wird in der Schmerzdiagnostik und -behandlung für die Patientinnen und Patienten aktiv sein und die Aus- und Weiterbildung von Assistenzärzten übernehmen. Auch weiterhin wird Dr. Thomas Hügle als Privatdozent der Universität Basel tätig sein, dort forschen und sein Wissen vermitteln. Sein Behandlungsspektrum umfasst sämtliche rheumatologischen Erkrankungen, insbesondere primäre und sekundäre Formen der Arthrose von Gelenken und der Wirbelsäule.Neuer Ärztlicher Direktor der Schmerzklinik BaselDr. med Guido Gallacchi ist per 28. Februar 2015 als Chefarzt zurückgetreten. Herr Bijan Cheikh-Sarraf wurde nachfolgend zum Ärztlichen Direktor ernannt. Als erfahrener Facharzt für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparats mit den Schwerpunkten Wirbelsäulenchirurgie und Interventionelle Schmerztherapie baut er die solide Basis der Schmerzklinik Basel weiter aus. Zu seinen weiteren Fähigkeiten zählen die Tetrahandchirurgie und die des Vertrauensarztes, womit er die Angebote der Schmerzklinik Basel ideal abrundet.Die 1978 gegründete Privatklinik „Schmerzklinik Basel“ ist Teil von Genolier Swiss Medical Network. Die Klinik ist spezialisiert auf die Behandlung von Schmerzen am Bewegungsapparat und den Kopfschmerz. Über 30 Ärztinnen und Ärzte sowie medizinische Angestellte und administratives Personal kümmern sich in einem ganzheitlichen, multimodalen und interdisziplinären Therapiekonzept um Menschen, die unter Schmerzen leiden. Die Schmerzklinik Basel ist ebenso für grundversicherte als auch für zusatzversicherte Patientinnen und Patienten da. Dank der hohen Fachkompetenz ihrer Mitarbeitenden kommt der Schmerzklinik Basel sowohl regional wie auch national eine tragende Rolle zu.